Wach werden.
Nicht aufstehen wollen.
Keine Lust auf Kaffee.
Nichts interessiert.
Die Dunkelheit genießen.
Stille überall.
Nur die Gedanken sprechen leise.

Und dann kommt der Mut, den Tag zu beginnen.
Stabilität in der instabilen Verfassung.