Mut ist, wenn … [Gastbeitrag]

… du irgendwann die Worte für deine Situation findest. Wenn du erkennst, dass gerade etwas nicht richtig läuft. Mut ist, wenn du versuchst mit jemandem zu sprechen, der Depressionen selbst erlebt. Und es ist auch Mut, Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn du noch gar nicht weißt, wo der Weg hingehen soll. Nicht alles erscheint logisch. Nicht immer gibt es den “großen Auslöser”, der die Depression erklärt. Leider. Um so schöner ist es, wenn Menschen […]

Weiterlesen

Stabilität.

Wach werden. Nicht aufstehen wollen. Keine Lust auf Kaffee. Nichts interessiert. Die Dunkelheit genießen. Stille überall. Nur die Gedanken sprechen leise. Und dann kommt der Mut, den Tag zu beginnen. Stabilität in der instabilen Verfassung.

Weiterlesen