DNF: Did not finish.

Irgendwann bin ich im Leben losgelaufen. Erst bin ich vor mir weggelaufen. Heute laufe ich, um mich zu finden. Alles ist irgendwie ein Lauf. Zwischendurch muss ich gehen. Der Körper bremst mich. Oder das Leben. Did not finish. Oder: Das Rennen nicht beendet. Warum auch immer. Eigentlich trittst du bei einem Wettkampf an, um dein Rennen zu beenden – vielleicht ohne eine bestimmte Zeit zu erzielen, einen bestimmten Platz zu erreichen, nur anzukommen. Und dann […]

Weiterlesen

Die Gedanken. Dein Gefängnis.

Ist dir eigentlich bewusst, wie oft du am Tag denkst? Merkst du, dass das Leben ohne Gedanken überhaupt nicht funktioniert? Hast du dich mal beobachtet, wie oft du dir selbst ein Gefängnis mit deinen Gedanken schaffst? Gedanken. Sie erschaffen unsere Welt. Sie lassen uns Träumen oder reißen uns zu Boden. Sie geben uns Schwung, motivieren und stärken uns, geben uns ein gutes Gefühl. Sie können aber auch alles Gute vernichten. Sie sind erdrückend, zeitraubend, lähmend, […]

Weiterlesen

Der geschlossene Kreis

Hier komme ich her. Hier wollte ich nicht wieder hin. Eine Straße. Drei Häuserreihen. Jeweils drei Eingänge mit sieben Wohnungen. Es hat sich über die Jahre verändert. Und doch ist es noch immer der Ort, der er war. Hier bin ich aufgewachsen. Hier habe ich gewohnt. Von hier bin ich zur Schule und allen anderen Aktivitäten gestartet. Hier habe ich irgendwann die wenigste Zeit verbracht. Hier wollte ich irgendwann nicht mehr sein. Und jetzt? Bin […]

Weiterlesen

Saugen. Wischen. Durchlüften.

Das neue Jahr ist schon in vollem Gange. Die meisten Menschen haben zwischen den Feiertagen ihre Jahresrückblicke geschrieben. Eigentlich wollte ich es genauso machen. Eigentlich. Aber Lust hatte ich keine darauf. Ich habe mich über Wochen gefragt, warum viele am Jahresende ihre Erfolge und die 9 schönsten instagram-Filterbilder feiern. Ich habe mich auch gefragt, wie ich in dieses Jahr starten möchte. Will ich wirklich den Blick zurückwerfen und mir wieder und wieder vor Augen führen, […]

Weiterlesen

Die Macht der Gefühle

Sieben Therapiestunden sind jetzt vorbei. Ja, Therapiestunden. Ich bin seit Mitte November wieder in einer Verhaltenstherapie. Ein Jahr nach meinem Vorgespräch in der Praxis. Mein Therapeut hat sein Wort gehalten. Ich muss bei ihm mehr schreiben als reden. Natürlich habe ich mich im Vorfeld damit zufrieden gegeben und geglaubt, dass es besser ist. Schreiben ist ja eh eines meiner Handwerkzeuge. Wie viel ich schreiben muss, konnte ich mir nicht vorstellen. Es ist die siebte Therapiestunde. […]

Weiterlesen

Trink doch endlich aus!

Ein Glas. Gefüllt mit Wasser. Das bekannte halb volle Glas. Oder ist es halb leer? Ansichtssache. Wie viele Philosophen und andere Menschen haben sich darüber schon gestritten und den Kopf zerbrochen? Wie oft war das Ergebnis: Entweder bist du ein Optimist, oder du bist ein Pessimist. Ich mag diese Kategorisierung nicht. Ich bin irgendwie beides. Viel mehr bin ich Realist. Ich sehe mein Glas mit Wasser und mir ist vollkommen egal, ob es halb voll […]

Weiterlesen

Warten auf die Therapie?

Alles muss am Donnerstag passieren. Diesen Donnerstag. Das Auto hat mal wieder nen Termin in der Werkstatt. Was auch sonst. Nockenwellensensor, Mittel- und Endtopf beim Auspuff, TÜV. Klasse Sache. Vor allem für die Kosten. Das Spiel kenne ich ja schon. Donnerstag. Der Fotograf kommt in den Kindergarten. Der Sohn muss zum Friseur, er soll was charmant Schickes anhaben und hoffentlich nicht mal so griesgrämig wie sein Vater gucken. Denn irgendwie ist das mittlerweile wieder zu […]

Weiterlesen

Allein mit dir selbst [Gastbeitrag]

Es gibt Texte in Notizbüchern, die verschwinden für immer. Es gibt aber Texte, die müssen gesehen werden, weil sie nicht nur lesenswert, sondern fühlenswert sind. “Ich schenke dir diesen Text, für dich zur weiteren freien Verwendung. Denn ohne dich würde er noch immer in dem Notizbuch rumliegen. Unbeachtet, vergessen. Drüber reden, Mut haben sich zu öffnen und zu zeigen. Irgendwie ist dieser Knoten nun, nach zwei Jahren geplatzt. Ich habe wieder Lust, mir zu schreiben. […]

Weiterlesen

Nebenwirkungen

Eigentlich dachte ich, ich kann die Packungsanleitung rausholen und nachlesen, welche Nebenwirkungen es gibt. Dummerweise gilt das nur für Medikamente. Ich bin kein Freund von Medikamenten. Ich schaffe es nicht mal, eine Woche Antibiotika zu nehmen. Kopfschmerztabletten, die würde ich gerne mal vergessen. Aber komischerweise habe ich die immer als 2er Notfallpack dabei. Nebenwirkungen bei Medikamenten sind nachlesbar, aber wie oft mache ich das? Ich vertraue dem Arzt, dass es gut werden wird.  Krankheiten haben […]

Weiterlesen

Bist du Teil meines Traums?

Träume. Wir haben im Leben so viele Träume. Einer ist in den letzten Monaten immer wieder aufgekommen und hat mich noch nie losgelassen. Er hängt in mir wie ein Feuer, dass keiner gelöscht bekommt. Was mache ich nun mit so einem Traum? Einen Traum sein lassen und es so akzeptieren, oder setze ich ihn als Ziel? Der Haken an einem klaren Ziel ist ja, dass der Kopf dann unermüdlich nach Lösungen sucht, es möglich zu […]

Weiterlesen

Zahltag! Wie teuer ist es denn?

Alles im Leben hat seinen Preis. Immer. Jede Entscheidung, die ich irgendwann in meinem Leben bewusst oder unbewusst getroffen habe, hatte folgen. Manche waren teuer. Manche waren wirklich sehr teuer. Und ein paar andere haben mir sogar etwas gebracht. Im Moment habe ich das Gefühl an einem Punkt zu sitzen, wo es um alles oder nichts geht und ich mich frage, wie bereit ich bin, den Preis weiter zu zahlen. Es kostet eine Menge, so […]

Weiterlesen
1 2 3 13