Trink doch endlich aus!

Ein Glas. Gefüllt mit Wasser. Das bekannte halb volle Glas. Oder ist es halb leer? Ansichtssache. Wie viele Philosophen und andere Menschen haben sich darüber schon gestritten und den Kopf zerbrochen? Wie oft war das Ergebnis: Entweder bist du ein Optimist, oder du bist ein Pessimist. Ich mag diese Kategorisierung nicht. Ich bin irgendwie beides. Viel mehr bin ich Realist. Ich sehe mein Glas mit Wasser und mir ist vollkommen egal, ob es halb voll […]

Weiterlesen

Warten auf die Therapie?

Alles muss am Donnerstag passieren. Diesen Donnerstag. Das Auto hat mal wieder nen Termin in der Werkstatt. Was auch sonst. Nockenwellensensor, Mittel- und Endtopf beim Auspuff, TÜV. Klasse Sache. Vor allem für die Kosten. Das Spiel kenne ich ja schon. Donnerstag. Der Fotograf kommt in den Kindergarten. Der Sohn muss zum Friseur, er soll was charmant Schickes anhaben und hoffentlich nicht mal so griesgrämig wie sein Vater gucken. Denn irgendwie ist das mittlerweile wieder zu […]

Weiterlesen

Allein mit dir selbst [Gastbeitrag]

Es gibt Texte in Notizbüchern, die verschwinden für immer. Es gibt aber Texte, die müssen gesehen werden, weil sie nicht nur lesenswert, sondern fühlenswert sind. “Ich schenke dir diesen Text, für dich zur weiteren freien Verwendung. Denn ohne dich würde er noch immer in dem Notizbuch rumliegen. Unbeachtet, vergessen. Drüber reden, Mut haben sich zu öffnen und zu zeigen. Irgendwie ist dieser Knoten nun, nach zwei Jahren geplatzt. Ich habe wieder Lust, mir zu schreiben. […]

Weiterlesen

Nebenwirkungen

Eigentlich dachte ich, ich kann die Packungsanleitung rausholen und nachlesen, welche Nebenwirkungen es gibt. Dummerweise gilt das nur für Medikamente. Ich bin kein Freund von Medikamenten. Ich schaffe es nicht mal, eine Woche Antibiotika zu nehmen. Kopfschmerztabletten, die würde ich gerne mal vergessen. Aber komischerweise habe ich die immer als 2er Notfallpack dabei. Nebenwirkungen bei Medikamenten sind nachlesbar, aber wie oft mache ich das? Ich vertraue dem Arzt, dass es gut werden wird. Krankheiten haben zumindest […]

Weiterlesen

Bist du Teil meines Traums?

Träume. Wir haben im Leben so viele Träume. Einer ist in den letzten Monaten immer wieder aufgekommen und hat mich noch nie losgelassen. Er hängt in mir wie ein Feuer, dass keiner gelöscht bekommt. Was mache ich nun mit so einem Traum? Einen Traum sein lassen und es so akzeptieren, oder setze ich ihn als Ziel? Der Haken an einem klaren Ziel ist ja, dass der Kopf dann unermüdlich nach Lösungen sucht, es möglich zu […]

Weiterlesen

Zahltag! Wie teuer ist es denn?

Alles im Leben hat seinen Preis. Immer. Jede Entscheidung, die ich irgendwann in meinem Leben bewusst oder unbewusst getroffen habe, hatte folgen. Manche waren teuer. Manche waren wirklich sehr teuer. Und ein paar andere haben mir sogar etwas gebracht. Im Moment habe ich das Gefühl an einem Punkt zu sitzen, wo es um alles oder nichts geht und ich mich frage, wie bereit ich bin, den Preis weiter zu zahlen. Es kostet eine Menge, so […]

Weiterlesen

Was sind deine 3 Disziplinen?

Manche Sachen im Leben sind einfach verrückt. Verrückt und undenkbar war es für mich, mal an einem Triathlon teilzunehmen. Eigentlich war es schon undenkbar, dass ich mal anfange zu laufen. Naja, eigentlich war es sogar undenkbar, dass ich sowas wie Nordic Walking mache. Noch undenkbarer war es, dass ich daran auch noch Spaß finden werde – wenn ich es denn schaffe, all die Zweifel auszuräumen. Drei Disziplinen. Und wie soll ich das bitte mit meinem […]

Weiterlesen

Ich habe keinen Bock mehr!

Kennt ihr das Gefühl, dass es irgendwann mal reicht? Ja? Gut genug, denke ich. Ich auch. Viel zu oft war dieses Gefühl da. Wenn ich mal zurückblicke, wie lange ich mich schon mit mir auseinandersetze, welche Wege ich gehen musste, gegangen bin und gehen durfte, wie viel Raum das alles in meinem Leben eingenommen hat, was in meinem Leben passiert ist, dann kommt das unweigerlich nochmal auf. Ich habe keinen Bock mehr. Ich hatte viel zu […]

Weiterlesen

Mach es doch einfach nochmal.

Ich manchen Situationen meines Lebens bin ich ein Held. Ja, ich mag den Begriff eigentlich nicht. Doch, irgendwie bin ich ein Held. Für mich. Ich schaffe es perfekt, mich in eine Situation zu bringen, die mich entweder herausfordert, oder einfach alles abverlangt. Wir könnten jetzt darüber sprechen, dass mir das Universum solange die gleiche Aufgabe gibt, bis ich sie richtig lösen kann, verstehe oder damit umgehen lerne. Gestern hatte ich so eine Aufgabe. Natürlich habe […]

Weiterlesen

Alles Erziehungssache!

Ich bin Vater. Ich bin gerne Vater. Ich weiß nicht, ob ich ein guter Vater bin. Ich bin auf jeden Fall ein liebender Vater. Einer von den Vätern, die ihrem Sohn die Nähe und Liebe geben, die er braucht. Alles andere kann ich nicht beurteilen. Ich möchte es auch nicht beurteilen. Ich weiß zu schätzen, wenn mir jemand “von außen” sagt, dass es so ist, aber … da ist ein großes aber. Die Momente, die […]

Weiterlesen

Ich hab es vergessen …

Vergessen, was ich gerade eben noch machen wollte. Ich habe auch vergessen, wer gestern alles mit mir gesprochen hat. Vergessen habe ich auch, was ich heute unbedingt noch erledigen wollte. Ich habe sogar den Geburtstag von meinem Blog vergessen. Der 1.5., ein so simples und einfaches Datum, dass ich auch so gewählt habe. Im Februar habe ich dafür passend schon einen Beitrag angefangen, weil 5 Jahre doch ein kleines Jubiläum sind. 5 Jahre schreibe ich […]

Weiterlesen
1 2 3 13